© Bibliothek von Lariol Lernstudio www.lariol-lernstudio-berlin.ru.gg/
   
  БИБЛИОТЕКА ЛИТ. ИНСТИТУТА ИМ. А.П.ЧЕХОВА
  ШУЛЬЦ Оскар
 
ШУЛЬЦ ОСКАР
(Лейпциг, Германия)



Книги Оскара Шульца
 
Oskar Schulz                                      
Engelsdorferstr 49   
04316 Leipzig   

 
   Tel.:   0341 6513929


      
E-Mаil: oskar-schulz@freenet.de  
                                        
                                                                    www.oskar-schulz.de
 
  
 

 
 
 
                     ЦЕНА: 13, 80 евро,
          включая расходы за пересылку.  
„Und dennoch nicht abgenabelt“, Vernichtung des Deutschtums in Russland.
Mit diesem Buch bekommen die Leser die Möglichkeit aus der Sicht eines Deutschen, der als Zeitzeuge sein Schicksal schriftlich dokumentierte, den schrecklichen Weg ins Nichts, den die Deutschen in Russland seit 1871 und noch schlimmer seit dem Entstehen des Ersten Weltkriegs 1914 und dann in der Sowjetunion gegangen sind. Eduard Schulz, der Vater des Autors, war ein gebildeter Mann und dennoch konnte er nicht begreifen, das für das unmenschliche Behandeln der Verbannten, für ihr Elend die Obrigkeit schuld ist. Die Vernichtung des Deutschtums in den Zarenzeiten (1871 - 1917) und diese von den Bolschewisten (nach 1917) aufgegriffene Politik erkennt er erst nachdem er die "Trudarmee" 1943 - 44 überlebt. Dann erst wurde ihm klar, dass die Enteignung der Deutschen in Wolhynien, ihre zwangsmäßige Übersiedlung 1915, die Entkulakisierung, die unendlichen Säuberungen, die durch Erschießungen des Klerus und Einführung der Ideologie des Atheismus, die Gründung und später Auflösung der deutschen nationalen Rayons und Republik, die Deportation aller Deutschen und ihre Zerstreuung unter anderen Völker 1941, die "Trudarmee" (Lager des GULAG), die Ansiedlung auf "ewige Zeiten" in den Verbannungsorten, dass dieses alles nur dem einzigen Ziel diente - das Deutschtum zu vernichten, die Deutschen zu einem neuen sozialistischen Volk umzuerziehen.
    Die heranwachsenden Generationen sollten dieses Buch unbedingt lesen um zu verstehen, was es gekostet hat Deutsch in Russland zu sein und Deutsch zu bleiben.

Aus dem Tagebuch eines Lehrers 1891-1969, ISBN: 3-9808087-0-X, 324 Seit., 30 Abbildungen, Preis 13,80 € inklusiv Versand (noch 20 Bücher vorhanden).
 
 
 
 
 
ЦЕНА: 12,20 евро,
включая расходы за пересылку.  
„Die Brechstangenpolitik
im Zickzackkurs“.
Robert, seine Kindheit verläuft wie wir sie auch aus Deutschlands 20er und 30er kennen. Ausgesetzt wie alle Deutschen dem Stalinistischen Terror sucht seine Familie auf der Krim Zuflucht. 1942 mit 15 Jahren wird Robert zur "Trudarmee" (Lager des GULAG) eingezogen. Um am Leben zu bleiben ergreift er die Flucht. Spannend ist zu lesen, wie es Robert trotz der "Sonderverwahrung" aller Deutschen unter Aufsicht der sowjetischen KGB gelang, vielfältige bürokratische Hürden zu nehmen, um zu einem Hochschulstudium zugelassen zu werden.
    Aus dem Schicksal Roberts und seiner Familie erhält der Leser Antwort auf viele Fragen - etwa darauf, warum die meisten Sowjetdeutschen überhaupt nach Deutschland und nicht schon viel früher gekommen sind, weshalb viele ihrer Angehörigen und Nachkommen nur schlecht oder überhaupt kein Deutsch sprechen, weshalb es ihnen schwer fällt, sich in ihrer neuen Heimat zurechtzufinden und einzuleben.
Die aufgezeichneten Erinnerungen des Autors belegt von geheim gehaltenen Dokumenten sind außerordentlich wertvoll und sie werden auch noch nach Jahrzehnten helfen den heranwachsenden Generationen das Leben ihrer Eltern und Großeltern in der ehemaligen SU zu verstehen und ihre Leistungen zu würdigen. Auch sind diese Erinnerungen den Einheimischen und besonders den Jugendlichen zu empfehlen, als Geschichte des Deutschtums, so wie auch als Anleitung zum toleranten Umgang mit Menschen aus anderen Sprach- und Kulturkreisen.
Die Russlanddeutschen kämpften für das Deutschtum; 1927 – 1994, ISBN: 3-9808087-2-6, 354 Seit., 66 Abbildungen, Preis 12,20 €, inklusiv Versand (noch 200 Bücher vorhanden).
 
 
 
ЦЕНА: 11 евро,
включая расходы за пересылку.  
„Wage dich und halte die Waage“.
Integration der nach Deutschland eingereisten und die diesen Prozess begleitende Schwierigkeiten sind erst jetzt, in den letzten Jahren von der Regierung richtig eingeschätzt und wahrgenommen worden. Doch im Laufe eines halben Jahrhunderts Untätigkeit hat sich eine Reihe von ungelösten Problemen angehäuft die sogar zu Kollisionen führen können.
In diesem Buch versucht der Autor die Schritte der Integration festzustellen und Wege zum Einleben der Eingereisten zu finden. Das Schlüsselwort zur Integration ist der Begriff "Heimat". Wer seine Heimat in Deutschland sucht der wird sie auch finden und umgekehrt, wer seine Heimat in einem anderen Lande empfindet der kann sich hier gar nicht integrieren.
Der Weg der Integration führt nur in eine Richtung und auf diesem Weg bewegen sich in die Zukunft wie die Eingereisten, so auch die Ansässigen. Darum ist Einsicht, Toleranz und Verständnis der Einheimischen gefragt. Weg mit den unbegründeten Vorurteilen.
Der Autor setzt sich auch mit der Frage wie viel Zeit benötigen die Eingereisten um sich zu integrieren, auseinander. Die Antwort ist eindeutig: Das ist eine Sache jedes Mannes und ist vom Willen, Strebsamkeit, Beharrlichkeit im erlernen der deutschen Sprache, vom bekannt machen mit den Gesetzen des Landes, wie auch mit den Sitten, Traditionen Bräuchen der ansässigen Bevölkerung, abhängig. Es kann in drei, fünf oder in zehn Jahren geschehen, aber bei einigen viele Jahre dauern.
Nicht die Behörde, und sogar nicht die Kollegen von der Arbeit oder die Nachbarn bestimmen ob man sich integriert hat, jeder muss selbst bestimmen ob er sich integriert fühlt. Das liegt in seinem Bewusstsein das ihm sagt: "Ich bin zuhause!" - hier ist seine Heimat.

Integrationswege einer deutschen Familie aus Russland – sich überwinden und das Gleichgewicht nicht verlieren, ISBN: 3-9808087-1-8, 324 Seit., 43 Abbildungen, Preis 11,00 inklusiv Versand (noch 300 Bücher vorhanden). Das Buch ist ins Russische übersetzt „Сказавший раз – да скажет два“, in einem Umschlag.
 
 
 
 
ЦЕНА: 11, 80 евро,
включая расходы за пересылку.  
„Geblendet und auf den Weg ins Nichts geschoben“.
In diesem Buch wird Deutschland nicht vom Standpunkt der von den Alliierten zusammengeschusterten Geschichte betrachtet, sondern von der Höhe der historischen Fakten die aus den Aussagen der damaligen Herrscher und Hauptfiguren der Siegermächte entspringen. Hunderte von Dokumentenauszügen sind hier als Beweismaterial herbeigezogen. Es wird dem Leser eine völlig unbekannte Flanke von den Geschehnissen des 20.Jahrhunderts vorgelegt: Es werden die Drahtzier die die zwei Weltkriege herbeigerufen haben entblößt, wie die Schuld für die Weltkriege nur auf Deutschland aufgelegt wurde, wie die Siegermächte eine Vernichtungspolitik der Nation eingeführt haben, die Deutschen sollten ihre Identität aufgeben - Neudeutsche mit einem anderen Gesicht und ohne Heimat werden, daher die heutigen Folgen - der die Volksgemeinschaft vernichtende Kinderschwund ...
Es ist eine Besinnung aller Deutschen gefragt, die Augen öffnen, die Gefahr der Auflösung der Nation in einer Fremdsprachigen Kultur erkennen und endlich anfangen nüchtern zu handeln. Nur eine neue vernünftige Familienpolitik kann uns von dem Abgrund des Verschwindens abwenden.

Die Zukunft? ISBN: 978-3-86683- 443-9, 193 Seit., Preis 11,80 @ + Versandkosten.

Bestellbar nur bei dem Herausgeber:
Wagner-Verlag GmbH
Zum Wartturm 1                       
D-63571 Gelnhausen

Tel. 0651 97799000
E-Meil info@wagner-verlag.de 
         
(Auch kann der Autor bei den Buchbestellungen mithelfen).

 



 
  Сегодня были уже 67511 посетителей (167763 хитов) здесь!  
 
=> Тебе нужна собственная страница в интернете? Тогда нажимай сюда! <=
© Bibliothek von Lariol Lernstudio www.lariol-lernstudio-berlin.ru.gg/